Ach, Du dickes Ei

Am Samstag, den 9. April um 16 Uhr

Neu: Zusätzlich liest die ukrainische Autorin Kseniya Fuchs.

Eine unterhaltsame Suche nach literarischen Verstecken anlässlich des Frühlingsfestes in Ludwigsburg-Hoheneck

„Ach, du dickes Ei“ – ein Ausruf der Verwunderung, über dessen Herkunft fast nichts bekannt ist. Berühmt ist das Drama um das Frühstücks-Ei, das bei Loriot nach Gefühl gekocht wird. Oder Tony Buddenbrook, die jeden Morgen heißes Ei mit Butterbrot frühstücken muss, weil Thomas Mann es so wollte. Sharon Dodua Otoo erzählt von einem Ei im Widerstand und bei Michail Bulgakow werden Hühnereier mit Reptilieneiern vertauscht – Krokodile und Strauße rücken gegen Moskau vor.

Wir laden herzlich ein zur Eiersuche in die Ludwigsburger Straße 20 in Hoheneck am Samstag, den 9. April um 16 Uhr

Anmeldung an: vorlesescheune@posteo.de, warme Kleidung wird empfohlen, bitte nutzen Sie den ÖPNV

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.