Familie – die Dramaqueen

Ein Kosmos der Gefühle
„Wenn ich an meine Mutter dachte, sah ich rot“

So bringt Nele Pollatschek die Tragi-Komödie ihrer Familie auf den Punkt in dem Roman: “Das Unglück anderer Leute”. Niemand kann sich die Familie aussuchen, in die er hineingeboren wird. Eine Binsenweisheit, die seit biblischen Zeiten die Dramen der Weltliteratur antreibt. Lachen und Weinen, Vertrauen und Verzweifeln, Kampf und Versöhnung – ein Kosmos der Gefühle. Familie ist eine echte Dramaqueen: Von himmelhochjauchzend bis zu Tode betrübt. Komödie, Tragödie, Romanze, Drama, Märchen, Heldenepos, Krimi – alles wird dort aufgeführt, und zwar oft gleichzeitig.

Eine bittersüße Familien-Sitzung mit Texten von Marco Balzano, Edgar Selge, Monika Helfer, Edouard Louis, Anne Tyler, Fatma Aydemir und anderen. Ein Kosmos der Gefühle.

Anmeldung bitte an: vorlesescheune@posteo.de

Sonntag, den 22. Mai um 16 Uhr, VorleseScheune für Erwachsene, Ludwigsburger Straße 20, 71642 Ludwigsburg-Hoheneck

Wortspiele